Logo GAMP

GAMP - GAMP Freundeskreis

Sie sind hier: Freundeskreis

GAMP Freundeskreis - Machen Sie mit!

Wie Sie vom GAMP-Netzwerk profitieren können

Wir möchten neue Partner aus der Privatwirtschaft, der internationalen Zusammenarbeit, sowie Nichtregierungs- und Regierungsorganisationen einladen, Teil des GAMP-Netzwerks zu werden. Wir bieten Ihnen eine Vielzahl an Kooperationsmöglichkeiten. Dazu gehören der Zugang zu qualifiziertem Personal, hochaktueller und relevanter Forschung und regionalen Netzwerken. Ihr Unternehmen kann auf vielfältige Art vom GAMP-Netzwerk profitieren:

Ihre Vorteile:

  • Erhalten Sie Zugang zu hochqualifizierten Studenten, die für Sie relevante Themen durch Forschung und Praktika unterstützen.
  • Nehmen Sie frühzeitigen Kontakt zu unseren Absolventen auf, um exzellenten Nachwuchs an ihr Unternehmen zu binden.
  • Bieten Sie ihrem Personal attraktive Weiterbildungs- und Entwicklungsmöglichkeiten.
  • Bleiben Sie auf dem neusten Stand von Wissenschaft und Forschung.
  • Nutzen Sie unsere Regionalexpertise und unser Netzwerk für neue Projekte.
  • Kooperieren Sie mit zuverlässigen und erfahrenen Partnern in der Entwicklungszusammenarbeit.


Das heißt konkret:

  • Veröffentlichen Sie Ihre Stellen- und Praktikumsangebote auf der GAMP-Homepage.
  • Tauschen Sie sich bei Exkursionen, Messen und Workshops mit unseren Studenten und Wissenschaftlern aus.
  • Nutzen Sie die Masterprogramme, um Ihr eigenes Personal in zukunftsrelevanten Themen wissenschaftlich fundiert weiterzubilden.
  • Leisten Sie einen Beitrag zur Nachwuchsförderung und unterstützen Sie Studierende durch individuelle Stipendien.
  • Unterstützen Sie die Nachhaltigkeit der Programme durch finanzielle Kooperationen.

Kooperation mit OFID ausgeweitet!

Die Partnerschaft mit dem OPEC Fund for International Development (OFID) konnte Ende 2015 ausgeweitet werden. Nachdem OFID und GIZ bereits 2013 ein Abkommen unterschrieben hatten, um das Masterprogramm Integriertes Wasserressourcenmanagement (IWRM) zu unterstützen, stellt der OFID nun auch Mittel für Stipendien im Masterprogramm Erneuerbare Energie und Energieeffizienz für die MENA-Region (REMENA) zur Verfügung. Während die Förderung von IWRM sieben Studierenden aus der MENA-Region ein Studium in Amman bzw. Köln ermöglicht, können ab 2016 fünf Teilnehmer aus der MENA-Region sowie drei weitere aus Asien mit einem OFID-Stipendium das Studium in Kassel aufnehmen. OFIDs großzügige Förderung ist ein willkommener Beitrag zum langfristigen Erfolg des Programmes und beweist die hohe Wertschätzung für die Relevanz und Qualität von GAMP.

Mehr erfahren

Bitte nehmen Sie gerne Kontakt mit uns auf, um weitere Informationen über Kooperationsmöglichkeiten mit GAMP zu erhalten.

Download: Flyer "Get involved"